Verdiente Niederlage in Hoffenheim

Hoffenheim in guter Verfassung

By Template:Lalilu123 (Das offizielle Logo der TSG 1899 Hoffenheim) [Public domain], via Wikimedia Commons

Na ja, schön war es nicht, aber vielleicht der Schuss vor den Bug zum richtigen Zeitpunkt. So ist mein Fazit für die doch verdiente Niederlage des FCB’s bei der doch eher mageren Vorstellung in Hoffenheim. Die Gastgeber waren von Beginn an die spielbestimmende Mannschaft und hatten schon in den ersten Minuten ein paar ganz dicke Chancen. Das Tor war dann eigentlich auch gar keine Chance, sondern ein Schuß, den Ulrich aus welchen Gründen auch immer nicht hielt.

Wenige Chancen erspielt

Schon in der Aufstellung dert Startformation konnte man sehen, daß man in Hoffenheim gar nicht unbedingt gewinnen wollte. Hier war doch eher Schonung für die kommenden Aufgaben angesagt. Ich will dadurch auch dir Leistung der Hoffenheimer gar nicht schmälern! Ich glaube nur, daß man auch hier mit voller Kapelle locker gewonnen hätte. Beweisen werde ich es jedoch wohl nie 🙂 Es wurden einfach zu wenig Torchancen erspielt. Erst mit der Einwechslung von Ribery kam nochmal sowas wie Siegeswille auf.

Chancenverwertung mies

Und dann kam es auch noch wie es kommen musste. Die wenigen Chancen die man hatte gingen entweder wie beim Schuß von Lewandowski an die Latte, oder aber der super aufgelegte Baumann war im Weg. Apropos Baumann. Die Mannschaft aus Hoffenheim darf sich zu 90% bei ihrem Torwart bedanken. Was Baumann gestern abend abwehrte, halten andere Keeper in der ganzen Saison nicht. Da waren schon 2-3 Knaller mit dabei!

Mund abputzen, weiter gehts

Am Samstag kommt es dann zum Spitzenspiel gegen die Borussia aus Dortmund. Dann werden wohl alle wichtigen Leistungsträger wieder auf dem Platz stehen, jedoch ohne Manuel Neuer. Dieser ist immer noch am Fuß verletzt und sein Einsatz wohl eher unwahrscheinlich! Dafür werden aber Kimmich und Thiago wieder dabei sein, eventuell auch Boateng in der Startelf. Lassen wir uns überraschen, was Carlo Ancelotti gegen Dortmund vor hat!

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.